Heute, am 11. Dezember 2020 melden sich die Beatsteaks mit der Veröffentlichung ihrer In the Presence Of EP zurück. 

Die mit sechs Covern bestückte EP soll uns Fans die Zeit ohne Konzerte und neuem Beatsteaks Album versüßen. Alle Songs, die auf In the Presence Of gecovert wurden, sind im Original von Frauen gesungen worden und haben somit auch deren Blickwinkel. Umso interessanter ist es, dass nun Sänger Arnim und zum Teil auch der Gitarrist Peter die Texte singen.

Mit der ersten Auskopplung in Form der Cover Version des IDEAL Songs Monotonie sorgten sie im November für Sommer Feeling und Gute Laune. Darauf folgte die Veröffentlichung vom Poritshead Klassiker Glory Box, bei dem sich die Beatsteaks zwar nicht weit vom Original entfernen, aber ihm dennoch ihren ganz eigenen Stempel aufdrücken. Der Clou folgte mit der dritten Vorab Veröffentlichung des Hildegard Knef Songs Von nun an ging’s bergab, der einen ganz eigenen Beatsteaks Charme entwickelt.

Eröffnet wird die EP vom einzigartigen und zeitlosen Velvet Unterground Song After Hours, auf dem die Beatsteaks gefühlvoll und gleichzeitig laut beweisen, wie man das Spiel mit dem Covern gekonnt spielt. Mit You Don’t Own Me traut sich die Band an eine als Hymne für den Feminismus geltende Nummer ran, die ursprünglich von Lesley Gore gesungen wurde. Ihnen gelingt es, die Werte des Song weiter zu tragen und diese keinesfalls zu vergraben. Der Song Shitlist hingegen stammt von der ausschließlich aus Ladies bestehenden Kalifornischen Rock Band L7 und forciert die Beatsteaks geradezu, ihre Punk Rock Attitude auszupacken.

Insgesamt gelingt den Beatsteaks, den Respekt für die Songs und ihre Hintergründe zu bewahren und ihnen aber gleichzeitig eine kleine oder manchmal auch große Brise ihres eigenen Stils einzuflößen. Herausgekommen sind dabei sechs großartige Cover Versionen, die mal leise und mal laut sind – also genau richtig. 

Aufgenommen wurde die EP in dem berühmten Berliner Hansa Studio mit dem befreundeten Produzenten Moses Schneider. Das Cover der In the Presence Of EP stammt vom Berliner Künstler Jonas Burgert und heißt BEISEIN.

Die Tracklist von In the Presence Of  :

01. After Hours
02. You Don’t Own Me
03. Shitlist 
04. Monotonie
05. Von nun an ging’s bergab
06. Glory Box

Die In the Presence Of EP kann man ab sofort als 12inch Vinyl exklusiv auf BEATSTUFF bestellen.

In The Presence Of Cover © Jonas Burgert

About Musïc Schulnote: 1

VÖ: 11. Dezember 2020

Mehr zu den Beatsteaks