Die Future Islands haben mit For Sure eine brandneue Single mit dazugehörigem Video veröffentlicht. 
Nachdem sich die Band nach ihrem Album letzten und fünften Studioalbum The Far Field  aus dem Jahr 2017 eine dreijährige Pause gönnte, scheinen die aus Baltimore, Maryland stammenden Musiker nun neues Material fertig zu haben.

Das visualisierte Video stammt von Regisseur Sam Mason, welcher im Video eine Post-Apokalyptische Welt zeigt mit selbstfahrenden Autos und wild umherlaufenden Tieren.
Der Song selbst ist ins typische Future Islands Soundgewand gehüllt, mit der herausstechenden und außergewöhnlichen Stimme von Sänger Samuel T. Herring sowie der zusätzlichen stimmlichen Unterstützung von Jenn Wasner von der Band Wye Oak.

Auf ihrem Social Media Kanal schreibt die Band folgendes über den Song:

For Sure is a song about love and trust, because one cannot exist without the other. It’s a summer song, where love is the sea, and trust is giving us the courage to jump. And love is waiting. Trust is waiting. It’s a song about opened doors and closed ones. Ones that open into the world and ones that never close.
For Sure was written in the summer of 2018 but it’s coming out in a very different kind of summer. So many people around the world are far away from those we love, unable to hold them, through fear of sickness and death, or quarantined by closed borders. And all we can do is wait, hold on to that love, and trust those around us to make the right decisions. So that hopefully, next summer, we’ll be back together, on that precipice, jumping into the sea

Mehr zu den Future Islands

Neues von den Future Islands – For Sure
Neues von den Future Islands – For Sure
Die Future Islands haben mit For Sure eine brandneue Single mit dazugehörigem Video veröffentlicht. 
Redaktion
About Musïc