Endlich ist es soweit und Limp Bizkit kündigen die lang ersehnten Nachholtermine für Deutschland an.

Die Nu-Metal Band um Frontman Fred Durst hat endlich neue Termine für die ursprünglich im Sommer 2022 geplnate Tournee angekündigt. Mit Ihrem aktuellen Album kommen Still Sucks, welches Ende Oktober 2021 erschien, kommen die US-Amerikaner im Frühjahr 2023 für 3 exklusive Konzerte nach Deutschland. Bereits gekaufte Tickets vom letzten Jahr behalten Ihre Gültigkeit. Das für ursprünglich in Hannover geplante Konzert kann leider nicht nachgeholt werden. Hier können die Tickets bei den ursprünglichen VVK Stellen zurückgegeben werden

Die Tourdates der Still Sucks Tour:

  • 30.03.2023 – Zenith @ München
  • 31.03.2023 – Hanns-Martin Schleyerhalle @ Stuttgart
  • 02.05.2023 – Gasometer @ Wien [AT]
  • 05.04.2023 – Jahrhunderthalle @ Frankfurt

Als Special Guest werden Limp Bizkit zum einen das Nu-Metal Duo WARGASM und als die Nu-Metal Band BLACKGOLD mitbringen.

Wer sich genauso wenig wie wir die Helden unserer Jugend nicht entgehen lassen möchte und sich songst wie Nookie, Break Stuff, My Way oder den 2000er Hit  Take a Look Around nicht entgehen lassen möchte, sollte sich jetzt noch schnell Tickets für die Konzerte HIER sichern.

Mehr zu Limp Bizkit

 

Limp Bizkit kündigen Nachholtermine für 2023 an
Limp Bizkit kündigen Nachholtermine für 2023 an
Endlich ist es soweit und Limp Bizkit kündigen die lang ersehnten Nachholtermine für Deutschland an.
Redaktion
About Musïc
QuelleLIMP BIZKIT © About Musïc | Jasmin Zekl
Vorheriger ArtikelCasper war in der Porsche Arena
Nächster ArtikelApache 207 auf großer Sommer Open Air Tour 2023