shame haben vergangenen Freitag ihr neues Album Drunk Tank Pink veröffentlicht und gleichzeitig mit Nigel Hitter auch eine weitere Single daraus.

Zum Song gibt es ein Video, welches unter der Regie von Maxim Kelly entstanden ist und altes Archivmaterial eines Forschungszentrums zur Entwicklung von Kindern zeigt. Mit der Hilfe von Deepfake-Technologie sieht man so im Video zum Song mitsingende Babys und den versteckten Auftritt der Bandmitglieder als Wissenschaftler.
Der Sänger Charlie Steen von shame sagt über den Song Nigel Hitter:

Nigel Hitter is one of the vital organs of Drunk Tank Pink. A necessary pulse. Focused on daily routine, repetition, and how extraordinary any ordinary task seemed to me after coming home from touring. A world of percussion and joy lies within.

Das Album Drunk Tank Pink hat folgende Tracklist:

01. Alphabet
02. Nigel Hitter
03. Born in Luton
04. March Day
05. Water in the Well
06. Snow Day
07. Human, for a Minute
08. Great Dog
09. 6/1
10. Harsh Degrees
11. Station Wagon

Das Album Drunk Tank Pink kann hier bestellt werden.