Will Butler hat mit Close My Eyes einen weiteren Song aus seinem zweiten Solo Album GENERATIONS geteilt, welches am 25. September 2020 über Merge Records erscheinen wird. 
Aufgenommen wie auch produziert hat er das neue Album im Keller seines Hauses in Brooklyn. Nachdem im März auch in New York die Corona Pandemie einkehrte, endeten die Aufnahmen. Gemischt wurde das Album zur Hälfte in Montreal von Mark Lawson, der bereits in der Vergangenheit an sämtlichen Arcade Fire Alben mitmischte. Der andere Teil wurde in New York vom Produzenten Shiftee gemischt, der zudem auch sein Schwager ist.

Über GENERATIONS sagt Will Butler:

My first record, „Policy“, was a book of short stories, “Generations“ is more of a novel-despairing, funny, a little bit epic… A big chunk of this record is asking: What’s my place in American history? What’s my place in America’s present? Both in general-as a participant, as we all are, in the shit that’s going down-but, also extremely particularly: me as Will Butler, rich person, white person, Mormon, Yankee, parent, musician of some sort, I guess. What do I do? What can I do? The record asks that question over and over, even if it’s not much for answers.

Für das Video zum Song Close My Eyes hat Will Butler selbst die Regie geführt. 

Mehr zu Will Butler

Will Butler teilt neuen Song "Close My Eyes"
Will Butler teilt neuen Song "Close My Eyes"
Will Butler hat mit Close My Eyes einen weiteren Song aus seinem zweiten Solo Album GENERATIONS geteilt, welches am 25. September 2020 über Merge Records erscheinen wird. 
Redaktion
About Musïc