Liam Gallagher spielte gestern Abend am 15. September 2021 im Rahmen der Jazz Open auf dem Schlossplatz in Stuttgart.

Bevor jedoch Liam Gallagher auf die Bühne kam, heizte die aus Dublin stammende Künstlerin Imelda May den Stuttgartern ein. Sichtlich gut gelaunt in einem schwarz-weißen Kleidchen mit Overknee Stiefeln, enterte Imelda pünktlich um 19:00 Uhr mit ihrer Band die Bühne. Mit ihren Songs die eine Mischung aus Blues, Jazz und Neo-Rockabilly sind, gepaart mit dem sympathischen Wesen holte sie das doch machmal schwierige Stuttgarter Publikum ab und und konnte es für sich begeistert. In wunderbarer Laune flirtete Imelda mit den Fotografen und Fans der ersten Reihe, trank Rotwein, plauderte über den „lockdown-belly“ und gab Songs wie Mayhem, Made to Love oder auch Breathe zum besten.

Imelda May © About Musïc | Stephanie Bauer

Nach kurzer Umbauphase war es dann auch endlich soweit, und Liam Gallagher eröffnete um 20:30 Uhr den Abend. Zuerst wurden Videoschnipsel auf der großen Leindwand gezeigt, hinterlegt wurde das ganze mit dem Oasis Song Fuckin‘ in the Bushes, bis Liam sich dann, begleitet von frenetischen „LIAM“ rufen aus dem Publikum auf die Bühne begab und uns den Oasis Klassiker Hello entgegenschmetterte. Was ein Konzertauftakt, welchen das Konzertausgehungerte Stuttgarter Publikum entsprechend feierte. Ein Hit jagt den nächsten, und so folgten Rock’n‘ Roll Star, Mornig Glory und Walls of Glass. Allgemein beschenkt uns Liam mit mehr als 50% Oasis Klassikern.

Liam Gallagher © About Musïc | Stephanie Bauer

Auch wenn die große weiße Tribühne leider nur sehr spärlich besetzt war, umso besser war die Stimmung direkt vor der Bühne. Wir freuen uns, dass Liam den Weg nach Deutschland bzw. Stuttgart gefunden hat, auch wenn er sich anfangs selbst gefragt hat, was genau er auf einem JAZZFestival zu suchen hat. Ein sehr gelungener Auftritt und endlich wieder ein richtiges Konzert, ohne fest Sitzplätze und mit ausreichend Platz zum tanzen. Und Dank funktionierendem Hygienekonzept der Veranstalter, hat man dabei nicht mal ein schlechtes Gewissen. Bitte mehr davon! Es wird getanzt, gepogt, gefeiert und eben Liam Gallagher regelrecht vergöttert.

Liam Gallagher © About Musïc | Stephanie Bauer

Nach 15 Songs endet der erste Teil des Konzerts leider schon. Liam kommt nochmals für eine Zugabe zurück und beendet das 75 Minütige Set mit DEM Oasis Song, den sogar die mitsingen können, die nicht wissen, wer Oasis waren: Wonderwall.

 

Die gestrige Setlist:

  1. Hello [Oasis]
  2. Rock’n’Roll Star [Oasis]
  3. Morning Glory [Oasis]
  4. Wall of Glass
  5. Halo
  6. Shockwave
  7. Why Me? Why not.
  8. Cigarettes & Alcohol [Oasis]
  9. Stand by Me [Oasis]
  10. Greedy Soul
  11. The River
  12. Once
  13. Supersonic [Oasis]
  14. Roll With It [Oasis]
  15. Live Forever [Oasis]

    ENCORE:

  16. Wonderwall [Oasis]

 

Mehr zu Liam Gallagher

Liam Gallagher bei den Jazzopen in Stuttgart 2021
Liam Gallagher bei den Jazzopen in Stuttgart 2021
Liam Gallagher spielte gestern Abend im Rahmen der Jazz Open auf dem Schlossplatz in Stuttgart.
About Musïc