Won’t Stand Down lautet der Titel des neuen Muse Songs, mit dem die Grammy-ausgezeichnete Rockband aus dem britischen Devon heute ein gewaltiges Comeback feiert.

Gut drei Jahre nach ihrem letzten Album veröffentlichen Muse heute mit Won’t Stand Down eine neue und selbst produzierte Single. 
Wie gewohnt liefert das Trio eine stadiontaugliche Hymne mit außerordentlichen, wuchtigen Gitarren, Industrial-artigen Verzerrerklängen und gleichzeitig einem aufrüttelnden Aufruf von Sänger Matt Bellamys, sich die Kontrolle über das eigene Leben zurückzuholen. 

So sagt er über den Song:

‘Won’t Stand Down’ handelt davon, sich gegen Tyrannen zu behaupten, sei es auf dem Spielplatz, am Arbeitsplatz oder anderswo, sich vor Nötigung und Manipulation durch soziopathisch gestörte Personen zu schützen und Widrigkeiten mit Stärke, Selbstvertrauen und Aggression entgegenzustellen.

Der Song Won’t Stand Down wird begleitet von einem offiziellen Musikvideo, das unter der Regie des preisgekrönten Filmemachers Jared Hogan (“Girl in Red”, “Joji”) in Kiew gedreht wurde. 

Muse werden im Sommer 2022 Live in Deutschland zu sehen sein:

  • 03.06.2022 Nürburgring, Rock am Ring
  • 05.06.2022 Nürnberg, Rock Im Park
  • 11.06.2022 Berlin, Tempelhof Sounds

Mehr zu Muse

Neuer Track von Muse - Won't Stand Down
Neuer Track von Muse - Won't Stand Down
Won’t Stand Down lautet der Titel des neuen Muse Songs.
Redaktion
About Musïc